Follow me around- Warenkundeseminar


Hallo zusammen,

diese Woche hatten einige von uns Azubis die Möglichkeit, von Dienstag bis Donnerstag an einem internen Warekundenseminar teilzunehmen. Insgesamt waren wir 16 Teilnehmer, die an drei Tagen, die Grundlagen der Warenkunde beigebracht bekommen haben.

Am ersten Tag wurden uns die Grundkenntnisse zu Faserstoffen und deren Eigenschaften erklärt. Dann ging es in die Tiefe und wir haben angefangen uns die natürlichen Faserstoffe genauer anzuschauen. Natürliche Faserstoffe sind zum Beispiel Baumwolle, Kapok und Leinen. Da wir alle auf einem unterschiedlichen Wissensniveau waren, haben wir mit den Basics angefangen und nach und nach alle auf den gleichen Stand gebracht. Nach dieser ersten Einheit, gab es erstmal ein leckeres Mitagessen zur Stärkung.

Nach dem Mittag haben wir das Thema Wolle bearbeitet. Uns wurden die verschiedenen Wollarten und Eigenschaften erläutert. Um uns die Theorie etwas anschaulicher zu machen, gab es für jeden Faserstoff ein paar Beispiele  zum Fühlen. Es war sehr interessant, die kleinen Unterschiede festzustellen und zu erfühlen.

Der zweite Tag begann mit dem Thema Insekten, Bakterien und Mikroorganismen. Dabei wurde uns erklärt, welche Schädlinge besonders gerne an Textilien gehen und natürlich auch, wie wir unsere Textilien davor schützen können. Das Thema Edelhaare war für mich mit am interessantesten. Wir haben die Möglichkeit bekommen, Stoffabschläge von sehr teuren Stoffen zu fühlen und haben gleichzeitig die Hintergrundinformationen bekommen, wie die einzelnen Stoffe produziert werden.

Nach einer kleinen Pause, kam dann das nächste große Thema- die Chemiefaserstoffe. Da viele unserer Artikel diese Faserstoffe beinhalten, war dieses Thema natürlich besonders spannend und wichtig für uns.

Am dritten Tag haben wir über den Faserstoff Polyester gesprochen, der uns allen sehr bekannt ist. Im Anschluss haben wir über die Behandlung und Pflege von Faserstoffen, über die Waschmittel und über das Textilkennzeichnungsgesetz gesprochen.
Am Ende der Veranstaltung haben wir noch einige Fallbeispiele bearbeitet und konnten unser erlerntes Wissen selber überprüfen.

Es waren drei super interessante und produktive Tage, in denen jeder von uns eine Menge Neues über Stoffe und Materialien lernen konnte und auf jeden Fall viel Positives für die zukünftige Arbeit mit Textilien mitnehmen konnte.


Liebe Grüße,

Emely

#HowWeDoPopken

#PFG Azubis (Facebook)