Erfahrungsbericht Malta


Hallo zusammen,

heute berichten Euch unsere beiden dualen Studentinnen Kim und Tomke über ihre Erfarungen während eines dreiwöchigen Auslandspraktikums.

Viel Spaß beim Lesen. 🙂


„Bonjour“!

Viele von Euch denken jetzt sicherlich, dass ein Erfahrungsbericht über einem Auslandspraktikum aus Frankreich kommt. Jedoch ist „Bonjour“ auch eine Begrüßung unter Maltesern. Denn als duale Studentinnen der Popken Fashion Group hatten wir die Möglichkeit, ein dreiwöchiges Praktikum auf der schönen Insel Malta zu absolvieren.

Nachdem wir montags von Bremen über Frankfurt nach Malta geflogen sind, startete das Abenteuer. Wir waren ziemlich aufgeregt, da wir überhaupt nicht wussten, was uns genau erwartet. Jedoch wurden wir direkt am Flughafen von Malta von der Partnerorganisation der Handwerkskammer Oldenburg mit einem sehr herzlichen „Bonjour“ empfangen, sodass die anfänglichen Zweifel verflogen.

Nach einem tollen Willkommenstag folgte dann auch schon unser gemeinsamer Arbeitseinsatz bei L.E.S.A. (Local Enforcement System Agency), der nationalen Ordnungsbehörde. Zu unseren alltäglichen Aufgaben zählten hier unter anderem die Bearbeitung der Post und die allgemeine Unterstützung der Mitarbeiter bei diversen Tätigkeiten. Die dafür notwendige Kommunikation auf Englisch hat sich im Laufe des Praktikums kontinuierlich verbessert. Bei der Arbeit sind viele kulturelle Unterschiede beispielsweise im Hinblick auf die Arbeitsweise ersichtlich geworden. Doch nichtsdestotrotz waren die Arbeitskollegen uns gegenüber sehr hilfsbereit und aufgeschlossen.

Da wir in der Woche von 08:00 – 16:00 Uhr arbeiten mussten und einen relativ langen Arbeitsweg mit dem Bus vor uns hatten, mussten wir die Ausflüge und Sightseeing-Touren überwiegend am Wochenende unternehmen. Zu diesen zählten unter anderem die Besichtigung einiger der 365 Kirchen, die Kathedrale Mdina in Rabat, die Hauptstadt Valletta sowie ein Tagesausflug zur Nachbarsinsel Gozo. Außerdem hatten wir das große Glück, zum Zeitpunkt des Karnevals dort zu sein, da dieses Volksfest auch auf Malta sehr groß und ausgiebig zelebriert wird.

Nachdem wir wieder gesund und munter in Deutschland gelandet sind und unsere Theoriephase in der Uni wieder angefangen hat, können wir nur Positives über diese Erfahrungen festhalten! Malta ist ein wunderschönes Land im Mittelmeer, welches auf jeden Fall eine Reise wert sein sollte.

Wir bedanken uns an dieser Stelle auch nochmal bei der Popken Fashion Group, dass wir die Möglichkeit hatten, neue sprachliche und kulturelle Erfahrungen durch das Auslandspraktikum auf Malta zu sammeln.

Liebe Grüße
Kim und Tomke


Hat Euch dieser Einblick gefallen?

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Euer Bloggerteam


#deinezukunft
#Popken Fashion Group (Facebook)
#popkenfashiongroup (Instagram)