Aufgaben einer Verkaufsleitung


Hallo zusammen,

während meiner letzten Praxisphase habe ich eine Verkaufsleitung von Gina Laura begleitet. Ich gebe euch nun einen kleinen Einblick in die Tätigkeiten einer Verkaufsleitung in der Popken Fashion Group.


Eine Verkaufsleitung betreut ein Gebiet von ungefähr 60-80 Filialen und ihre Gebietsleiter, die jeweils Gebiete von 10-15 Filialen betreuen.

Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem Filialbesuche. Dabei wird geprüft, ob jegliche Visual Merchandising- und Marketing-Vorgaben eingehalten wurden, ob das allgemeine Filialbild stimmig ist und ob eine gute Atmosphäre herrscht. Sie gibt den Modeberaterinnen dann ein Feedback und unternimmt eventuell direkt ein „Training-on-the-job“. Sie ist zudem bei Personalgesprächen mit Modeberaterinnen dabei. Außerdem beobachtet die Verkaufsleitung die Umsätze und Kennzahlen (KPI’s) der Filialen, anhand dessen die Performance gemessen werden kann. Daraus werden Schlüsse gezogen, um passende Maßnahmen ergreifen zu können.

Besonders spannend während dieser Zeit war das Entwickeln einer Führungskräfte-Schulung. Unterschiedliche Projekte gehören somit auch zu möglichen Aufgaben einer Verkaufsleitung der Popken Fashion Group.

Die Arbeit als Verkaufsleiterin ist also sehr abwechslungsreich und flexibel. Jeder Tag ist anders. Es sollte nie die volle Arbeitszeit verplant werden, da sich häufig spontan neue Aufgaben ergeben.


Na, hast Du Dir die Arbeit einer VKL so vorgestellt?

Ich hoffe, Dir hat dieser kleine Einblick gefallen.

Viele Grüße

Alina


#deinezukunft 
#Popken Fashion Group (Facebook) 
#popkenfashiongroup (Instagram)