Azubis suchen ihren Nachfolger – Rhetorik Seminar – Von Eisbergen und dem Känguruschwanz


Hey,

sicherlich fragt Ihr Euch, was denn nun los ist? Keine Bange – ich kläre Euch gerne auf! In der letzten Woche waren wir, Nina, Katharina, Hannah, Annika und ich- im Rahmen unserer Vorbereitung für unser Azubi-Projekt – AsiN (Azubis suchen ihren Nachfolger), auf einem Rhetorikseminar, welches von der IHK Oldenburg durchgeführt wurde. An zwei spannenden Tagen ging es bei uns neben theoretischem Grundlagenwissen vor allem in die praktische Übung! Hier haben wir viel an uns selbst gearbeitet und bei der finalen Präsentation hatte keiner von uns mehr ein mulmiges Gefühl :-).

In vielen Partner- oder Gruppenübungen konnten wir unser neuerlerntes Wissen einsetzen, Techniken hinterfragen, uns am Beispiel großer Redner letzte Tipps einholen und Methoden abschauen. Die Kommunikation war eines der Hauptthemen, in denen wir Fahrstühle, Eisberge, Engelsflügel, Känguruschwänze oder den Unterschied im Verhalten eines „schüchternen Mäuschens“ und „John Wayne“ kennen und nutzen lernen durften. In diversen Partner- oder Gruppenübungen konnten wir Vieles ausprobieren, unser neuerlerntes Wissen einsetzen, Techniken hinterfragen und uns am Beispiel großer Redner letzte Tipps einholen!



So haben wir passend zum Modeunternehmen einen Catwalk eröffnet, auf dem wir mit großen Engelsflügeln geschmückt die richtige Haltung und Ausstrahlung für einen gelungenen Einstieg in die Präsentation üben konnten. Zu einem sicheren Stand verhalf uns ebenfalls der Gedanke eines eigenen Känguruschwanz‘, sodass wir bei der anschließenden Gruppenarbeit zum Thema „Do’s und dont’s in der Kommunikation“ schon viel sicherer und präsenter vor dem Plenum standen.


 


Wir hatten in diesem Seminar die Möglichkeit, anfängliches Zögern zu überwinden und sind im Team noch besser zusammengewachsen. Wir haben unsere Präsentationstechnik entscheidend verbessern können und hatten dazu eine ganze Menge Spaß! Nun sind wir gespannt auf unsere nächsten Termine, an denen wir das neu Erlernte anwenden dürfen! 🙂


Bis dann,

eure Kerstin

#JoinOurGroupieworld!