Azubi trifft… Frau Arnold- Reinschmidt, Geschäftsführung Einkauf


Hallo Leute,

heute bekommt Ihr wieder einen kleinen Einblick in die Chefetage der Popken Fashion Group. Nina und ich hatten die Chance, unsere Geschäftsführerin für den  Einkauf, Frau Arnold- Reinschmidt, zu interviewen. Es war super interessant mehr über ihren Weg hier zur PFG zu erfahren, aber lest selbst!


Jeder fängt mal kein an…wie sahen Ihre ersten Schritte im Berufsleben aus?

Ich habe den Umgang mit Textilien und Mode quasi in die Wiege gelegt bekommen. Meine Eltern führten einen Textileinzelhandel und soweit ich mich zurück erinnern kann, hatte ich regelmäßig an den Wochenenden den ganzen Laden für mich zum spielen! Andere spielten Kaufmannsladen und ich spielte eben Mode Boutique. Es war traumhaft!

Nach der Schule entschied ich mich dann für eine Ausbildung zur Kauffrau im Einzelhandel.  Es folgten diverse Praktika in verschiedenen Unternehmen, immer auf der Suche nach neuen spannenden Aufgaben. Schließlich entschied ich mich meinen Textilbetriebswirt an der LDT Nagold zu machen. Alles war so spannend und ich habe fast jedes Nebenfach belegt, das angeboten wurde, um möglichst viel mitzunehmen und in alles einen Einblick zu erhalten! Es war eine tolle Zeit, in der ich so viel lernen konnte und die mir einfach wahnsinnig viel Spaß gemacht hat.

Im Anschluss an die Zeit in Nagold, ging ich nach Reutlingen um meinen neuen Job in einem großen Modehaus anzutreten. Hier kümmerte ich mich hauptsächlich um den Stationär Handel und das Visual Marketing.  Irgendwann begann ich jedoch den direkten Kontakt mit der Ware zu vermissen.

Deshalb entschied ich mich eine neue Herausforderung zu suchen und fand diese schließlich bei Otto Versand, wo ich die kommenden Jahre verbringen würde. Hier war ich in vielen Bereichen des Einkaufs tätig und habe weltweites Sourcing gelernt. In der Zeit bei Otto Versand hatte ich die Chance sehr viel zu reisen und mein Wissen und meine Fähigkeiten für die Modebranche noch weiter zu spezialisieren. Aber auch dieser Teil meiner Reise kam irgendwann zu einem Ende und es zog mich hier her, nach Rastede zu Ulla Popken. Hier betreute ich zunächst den Bereich „Easy Fashion“, später folgten dann noch die Selection, City und Casual. Obwohl es mir bei Ulla super gut gefiel, hatte ich immer noch nicht das Gefühl alles  gesehen zu haben und entschied mich für einen weiteren Tapetenwechsel. Dieser brachte mich zurück nach Hamburg zu der Firma Olsen, bei der ich drei weitere Jahre blieb.

Am Ende hat es mich dann doch wie man sieht wieder zurück zu Ulla gezogen, wo ich die Leitung über den Bereich Einkauf und Design übernahm.  Seit 2013 bin ich nun schon Geschäftsführerin für den Einkauf und bin super froh hier meinen Hafen gefunden zu haben!

Was ist Ihrer Ansicht nach das Spannendste an Ihrem Job?

Die täglichen Herausforderungen der Modebranche zu meistern. Die Marke Ulla Popken weiter im dynamischen Fahrwasser zu halten und für Gina Laura das gleiche zu erreichen!
Auch der Umschwung zum Omni Channel Unternehmen und die weitere Internationalisierung des Unternehmens bietet neue Herausforderungen und ich freue mich diesen zusammen mit meinem Team entgegen zu treten.

Was macht für Sie die Popken Fashion Group aus?

Die Schnelligkeit Dinge am Markt zu erkennen am Beispiel Omni Channel, die Entscheidungsschnelle, da es ein Familienunternehmen ist und die Chancen die den Mitarbeitern geboten werden sich individuell weiterzuentwickeln, denn bei der PFG  wird jeder in das Ganze integriert.

Was wünschen Sie sich von Auszubildenden und Dualen Studenten in der PFG?

Ihr sollt wachsam und wissbegierig sein! Lust auf Textilien und Mode haben und Engagement zeigen. Außerdem sollt ihr die Möglichkeiten nutzen die euch geboten werden!

Was machen Sie gerne, wenn Sie mal nicht Geschäftsführerin sind?

Ich liebe es Zeit mit meiner Familie und  meinem Hund zu verbringen, vor allem in der Natur! Dann reise ich noch sehr gerne, aber finde es auch mal klasse einfach zu chillen und nichts zu machen.

Was ist Ihr persönliches Must-Have-Accessoire?

Im Moment finde ich Armbänder sehr schön und trage diese auch jeden Tag. Im Winter finde ich es super, schöne große Schals zu tragen.


#JoinOurGroupieworld!

#PFG Azubis (Facebook)